Verbundschule Süßen

Rektor: Herr Steffen Lonczig
Schulstraße 2
73079 Süßen

E-Mail
Telefon 07162/96 99 20
Telefax 07162/96 94 20
Kontakt
Sie sind hier:: Startseite / Beratungszentrum / Berufsorientierung

Berufsorientierung

Praktikum als Bäckereifachverkäuferin

Zentraler Schwerpunkt der Hauptstufe der J.-G.-Fischer Schule (SSBZ Süßen) ist die Vorbereitung der SchülerInnen auf das Arbeits- und Berufsleben.
Neben den unterrichtlichen Inhalten (z.B. Berufsanforderungen, Stärken und Schwächen, Bewerbungen) werden die SchülerInnen auch praktisch auf das Berufsleben vorbereitet.

Klasse 7

  • Durchführung und Auswertung des Profil AC (Überprüfung berufsspezifischer Kompetenzen)
  • Erstellung und Führung eines Lebensordners

Klasse 8

  • zweiwöchiges Betriebspraktikum, um Abläufe der Arbeitswelt näher kennen zu lernen, sich dort zu bewähren und sich in verschiedenen Berufsfeldern zu orientieren
  • Betriebsbesichtigungen (z.B. bei der Firma Strassacker in Süßen)

Klasse 9

  • zweiwöchiges Betriebspraktikum, um Abläufe der Arbeitswelt näher kennen zu lernen, sich dort zu bewähren und sich in verschiedenen Berufsfeldern zu orientieren
  • Betriebsbesichtigungen
  • Wöchentlicher Praxistag im VAB in der Sonderberufsfachschule, um die Örtlichkeiten und die Arbeitsweise kennenzulernen.

In enger Zusammenarbeit mit dem zuständigen Berufsberater der Agentur für Arbeit und den Eltern werden für alle SchülerInnen individuelle Anschlusslösungen erarbeitet und eventuell notwendige Unterstützungsmaßnahmen vorbereitet.

Die schulinternen Berufsvorbereitung wird von folgenden Partnern unterstützt:

Oberbergschule Salach bzw. DeggingenJustus-von Liebig-Schule GöppingenAgentur für ArbeitBetriebe in der Umgebung

Wie geht es nach der Schule weiter?

Nach der Schule besuchen unsere SchülerInnen in der Regel das einjährige VAB an der Sonderberufsfachschule in Göppingen oder Salach. Dort werden sie auf die berufliche Ausbildung vorbereitet und haben die Möglichkeit den Hauptschulabschluss zu machen.Danach können sie eine Ausbildung in einem Berufsbildungswerk oder auf dem freien Arbeitsmarkt beginnen.Während dieser Phase werden die SchülerInnen weiterhin von der Berufsberaterin der Agentur für Arbeit unterstützt.

Häppchen im Hauswirtschaftlichen Unterricht

Kontakt

Silke Wagner
Sonderschulrektorin
 
Rosa Buck
Schulsekretärin
 
Tel.: 07162 / 93293-10
Fax: 07162 / 93293-18
Mail: jgf-sbbz@suessen.de
 
Bürozeiten Sekretariat:
Mo 8.30 – 11 Uhr
Mi 8.30 – 11 Uhr
Fr 8.30 – 11 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist unser Anrufbeantworter für Sie geschaltet!